Vier Fragen an unseren Sponsor Tradebyte

Wer wir sind

Tradebyte ist Anbieter eines E-Commerce PIM & OMS Systems, das Marken und Händler auf der einen Seite, Plattformen & Marktplätze auf der anderen Seite vernetzt. Bei unserer Lösung handelt es sich um eine seit 8 Jahren fortentwickelte PHP-Applikation, die als SaaS Produkt betrieben wird. Der technische Unterbau besteht u.a. aus MySQL, Apache, Linux, ZFS, zusammengehalten mit Xen & Puppet, betrieben auf einigen CoLo Servern in Nürnberg.

Was DevOps für uns bedeutet

Wir nehmen an einem Markt teil, auf dem sich einerseits die Requirements ständig ändern und andererseits große Nachfrage und Wachstumsbedarf bestehen. Die Zusammenarbeit von DEV & Ops hilft uns gute Lösungen schnell und skalierbar zu finden & bereitzustellen. Außerdem verbessert eine Automatisierung im Systembetrieb die Skalierbarkeit, Dokumentation & Qualität.

Warum wir das DevOps Camp als Sponsor unterstützen

Wir sind seit dem ersten DevOps Camp als Teilnehmer mit dabei und haben hierbei Kontakte geknüpft, viele Einsichten gewonnen und auch eigenes Know-how verteilen können. Ein Forum wie das DevOps Camp ist uns wichtig für die Region und wir wollen hierzu unseren Beitrag leisten. Und natürlich bedenkt uns vielleicht jemand bei der Job-Suche, Vakanzen haben wir eigentlich immer. 🙂

Was wir uns vom DevOps Camp erhoffen

Wir wollen durch das DevOps Camp Erfahrungen sammeln und herausfinden, wie andere „eigenes Blech“ aufgelöst haben, Stichwort OpenStack. Außerdem ist uns der Erfahrungsaustausch über Docker, Puppet, Vagrant wichtig. Zusammengefasst: Ein Camp dieser Art hilft uns, unseren Horizont zu erweitern und mit interessanten Personen in Kontakt zu treten.